Auftaktveranstaltung des Modellprogramms "Kita-Sozialarbeit"

Bei einer durch das SFBB organisierten Auftaktveranstaltung im Jagdschloss Glienicke am 13.06.2024 waren auch unsere Kolleg:innen des Modellvorhabens "Kita-Sozialarbeit" der Kita Kinderland vertreten.

Weiterlesen ...

Teamausflug der Kita Fidibus an die Ostsee

Das gesamte Team unserer Kita Fidibus ist Anfang Juni zum Teamausflug nach Dierhagen an die Ostsee gereist.

Weiterlesen ...

4. gemeinschaftlicher Qualitätsdialog zum Begleiteten Umgang

Am 06.06.2024 fand der 4. gemeinschaftliche Qualitätsdialog zum Begleiteten Umgang in der Geschäftsstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zum Thema „Durch eine gute Eingangsphase zu einem gelingenden BU“ statt.

Weiterlesen ...

Qualitätsmanagement im interkulturellen Kontext

lw_Buecher_09148 S.  EUR 4,00
zzgl. Versand

 

Hartmut Davin

Bausteine der Qualitätsentwicklung bei LebensWeltgGmbH

Wie lässt sich »interkulturelle Qualität« herstellen? In diesem Band wird definiert, wie (interkulturelle) Qualität verstanden wird und welche Erfordernisse in der Hilfedurchführung im interkulturellen Kontext handlungsleitend sind.

Grundlegende Aspekte für einen Prozess kontinuierlicher Verbesserung bilden dabei das Management von Handlungskompetenz, lebenslanges Lernen sowie die Anwendung interkultureller Standards in der Arbeit. Erläutert wird in der Folge das Qualitätsmanagementsystem für den Geltungsbereich ‚interkulturelle Jugendhilfe’. Gemäß dem Verständnis von LebensWelt gGmbH, das Lernen als lebenslanges Lernen mit Respekt und Neugier für die interkulturelle Arbeitsweise für besonders wichtig erachtet, wird dieses Verständnis unter Einbezug zentraler Aspekte wie Wissen, Haltung, Sprache, interkulturelle Kompetenz und Nachhaltigkeit verdeutlicht. Hartmut Davin ist seit 2003 Qualitätsbeauftragter bei LebensWelt gGmbH und koordiniert das trägerinterne Fortbildungsangebot.