10 Jahre „wellcome“ in Neukölln …

DSCF5447 82

... wurden am 08.10.2018 in den Räumen von LebensWelt gefeiert. In Neukölln koordiniert LebensWelt gGmbH seit nunmehr 10 Jahren wellcome - die praktische Nachbarschaftshilfe für Eltern im Bezirk, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen.

Weiterlesen ...

„Erste Schritte“ erhält Preis in Neukölln

„Erste Schritte“ erhält Preis in NeuköllnIm Rahmen der Aktion HelferHerzen würdigt der dm-Drogerie-Markt lokales Engagement. In diesem Zusammenhang wurde unsere Projekt „Erste Schritte“ nominiert und erhielt ein Preisgeld von 600 €, das feierlich am 05.10.2018 in den Neukölln Arcaden überreicht wurde.

Weiterlesen ...

Arbeiten bei LebensWelt als Erzieher*in

plakatArbeiten bei LebensWelt bedeutet Freundlichkeit im Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Kindern. Diese bei uns gelebte Willkommenskultur spüren Sie gleich beim Besuch unserer Kitas. Alle sind eingeladen: Kinder, Eltern, Fachkräfte - sie stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

lw_Buecher_04134 S.  EUR 4,00
zzgl. Versand

Migration und Integration sind Generationen übergreifende Familienprozesse. Sie betreffen alle Politik- und Lebensbereiche. Sozialraumorientierung greift unterschiedliche Lebenskonzepte von Menschen, u.a. mit Migrationshintergrund, auf.


Jugendhilfe im interkulturellen Kontext kann als Entwicklungschance von Vielfalt im Sozialraum und als Anerkennung von Differenzen – verbunden mit der Suche nach Gemeinsamkeiten – verstanden werden. Interkulturelle Jugendhilfe ist im Sozialraum eine Querschnittsaufgabe und setzt auf Anerkennung von individuellen Fähigkeiten und Mobilisierung von Ressourcen. Mit der vorliegenden Dokumentation wird der Erfahrungsaustausch im Rahmen einer sozialraumorientierten Jugendhilfe im interkulturellen Kontext fortgesetzt. Es werden u. a. folgende Themen behandelt: Sozialräumliche Zugänge zu Migranten, Integration durch Bildung, Religion als Integrationshemmnis – Erziehung als Spannungsfeld zwischen Moderne und traditioneller Frömmigkeit.
Der Band dokumentiert die gleichnamige Fachtagung aus dem Jahr 2006.

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten. nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten. um für sichere Anmeldung zu sorgen. um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf "Ok", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.