Infos & Kontakt

Projektstandort:
Adolf-Reichwein-Schule
Raum: 206 „2. Chance“, 2. OG
Sonnenallee 188
12059 Berlin
Tel.: 030 63 22 51 19 (Projekt)
Tel.: 030 63 22 51 11 (Sekretariat der Adolf-Reichwein-Schule)

Ansprechpersonen:
Herr Schüssler (Adolf-Reichwein-Schule)
Beto Chaparro Acurio (LebensWelt Koordination), b.chaparro@lebenswelt-berlin.de, mobil: 0178 - 927 55 73
Günay Uslu (LebensWelt) Sue Hacker (LebensWelt)

LebensWelt Standort Neukölln:
LebensWelt gGmbH
Lenaustraße 26
12047 Berlin
Tel.: 030 61 62 79 21
Fax: 030 69 00 15 03
neukoelln@lebenswelt-berlin.de

 

10 Jahre „wellcome“ in Neukölln …

DSCF5447 82

... wurden am 08.10.2018 in den Räumen von LebensWelt gefeiert. In Neukölln koordiniert LebensWelt gGmbH seit nunmehr 10 Jahren wellcome - die praktische Nachbarschaftshilfe für Eltern im Bezirk, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen.

Weiterlesen ...

„Erste Schritte“ erhält Preis in Neukölln

„Erste Schritte“ erhält Preis in NeuköllnIm Rahmen der Aktion HelferHerzen würdigt der dm-Drogerie-Markt lokales Engagement. In diesem Zusammenhang wurde unsere Projekt „Erste Schritte“ nominiert und erhielt ein Preisgeld von 600 €, das feierlich am 05.10.2018 in den Neukölln Arcaden überreicht wurde.

Weiterlesen ...

Arbeiten bei LebensWelt als Erzieher*in

plakatArbeiten bei LebensWelt bedeutet Freundlichkeit im Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Kindern. Diese bei uns gelebte Willkommenskultur spüren Sie gleich beim Besuch unserer Kitas. Alle sind eingeladen: Kinder, Eltern, Fachkräfte - sie stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Logo_2Chance_RGB_72dpi

Schulverweigerung – Die 2. Chance  ...damit Schüler*innen mit hohen Fehlzeiten wieder gern zur Schule kommen!

Die 2. Chance zielt darauf ab, dass Schüler*innen, mit hohen Fehlzeiten wieder gern zur Schule gehen. Zum Gelingen des Projektes trägt die enge Kooperation mit verschiedenen Lehrer*innen der Schule bei, diese sind feste Ansprechpartner*innen für das Projekt. Wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Hilfe ist ebenso die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Die Kooperation wird vom Jugendamt Neukölln fachlich unterstützt und finanziell gefördert auf Grundlage des § 27.2 SGB VIII.

Wir nehmen Kontakt auf mit Schüler*innen, die Probleme mit der Schule haben und suchen gemeinsam mit ihnen und ihren Eltern nach Lösungen. Die Teilnehmer*innen bleiben in ihren Klassenverbänden und werden von uns parallel zum Unterricht schulisch und sozialpädagogisch unterstützt.

Zielgruppe sind Schüler*innen,

  • Unser Angebot richtet sich an Schüler*innen ab 12 Jahren.
  • Zur Zielgruppe gehören auch diejenigen, die ihre schulische Laufbahn und ihren Schulabschluss durch häufiges Fehlen, mangelnde Mitarbeit oder Desinteresse gefährden.

Angebote

  • schulische Unterstützung
  • soziales Training (lebenspraktische Beratung, individuelle Förderung von schulischen und sozialen Fähigkeiten)
  • Nachmittagsangebote (Kochen, künstlerisches Gestalten)
  • Elternberatung
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Vermittlung zwischen Schule und Familie
  • Kooperation mit Institutionen im Kiez (u.a. Unterstützung bei der Praktikumssuche)
  • Einzelberatung und regelmäßige Elterngespräche / Hausbesuche

An der Adolf-Reichwein-Schule kann ein berufsorientierender Abschluss (BOS) oder die Berufsbildungsreife (BBR) erworben werden. In Absprache mit dem Jugendamt ist auch eine weiterführende Betreuung und Unterstützung der Jugendlichen im Anschluss an die 10. Klasse möglich. Der Übergang der Schüler*innen in das Berufsleben, bzw. auf eine weiterführende Schule, kann begleitet werden.

Das 2. Chance-Team an der Adolf-Reichwein-Schule ist interkulturell geschult und mehrsprachig.

Gefördert durch das Bezirksamt Neukölln:

 BA_NeukoellnJugendamt Neukoelln

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten. nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten. um für sichere Anmeldung zu sorgen. um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf "Ok", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.