Infos & Kontakt

LebensWelt TV

20. November: Internationaler Tag der Kinderrechte

Am 20. November wird seit 1989 der Internationale Tag der Kinderrechte gefeiert. Vor 32 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, um Kinderrechte auf der ganzen Welt zu garantieren und zu schützen.

Einige der wichtigsten Kinderrechte sind z. B. das Recht auf Gleichheit, das Recht auf Gesundheit, das Recht auf Bildung und das Recht auf staatliche Unterstützung bei Erziehungsproblemen.

Weiterlesen ...

Weltkindertag am 20. September „Kinderrechte jetzt!“

Seit dem 21. September 1954 (9. Vollversammlung der Vereinten Nationen) gibt es den Weltkindertag. Dieser Tag soll die Rechte von Kindern in den Fokus rücken und wird im UN-Mitgliedsstaat Deutschland jedes Jahr am 20. September gefeiert.

Weiterlesen ...

9. Deutscher Diversity-Tag: Wir setzen Zeichen. Chancengerechtigkeit für alle!

Die Aktion findet im Rahmen des Deutschen-Diversity-Tages am 18.Mai 2021 bundesweit unter dem Motto „Flagge für Vielfalt“ statt.

Initiiert wird der Deutsche-Diversity-Tag von der Charta der Vielfalt e.V.
LebensWelt gGmbH ist Unterzeichnerin der Charta und steht seit zweiundzwanzig Jahren für Vielfalt und Chancengerechtigkeit für alle.

 

Schulstationen

LebensWelt bietet an zwei Schulen in Reinickendorf (Reineke-Fuchs GS und Chamisso-GS) und einer Schule in Neukölln (Eduard-Mörike-GS) eine Schulstation. Unsere qualifizierten und interkulturell arbeitenden Fachkräfte bieten Projekte und Kurse an. Schülerinnen und Schüler erhalten einen Raum für eine Auszeit und Spiel, Sport, Spaß, Entspannung und Kreativität.

Unsere Fachkräfte bieten ebenfalls Unterstützung und Beratung für Eltern wie Lehrkräfte und vernetzen mit anderen Angeboten im Kiez, z.B. Familienberatungsstellen, dem Jugendamt, Freizeitangeboten von Sportvereinen, etc.

Angebote unserer Schulsstationen

Für Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler:

  • Gespräche und Beratung
  • Unterstützung bei Krisen
  • Schlichtung von Konflikten (Mediation)
  • Vermittlungsgespräche zwischen Eltern und Lehrkräften (bei Bedarf auch mit Sprachmittlung)
  • Offene Sprechstunde

Für Schülerinnen und Schüler:

  • Mädchen- und Jungengruppen
  • Soziales Lernen
  • Sport und Bewegung (u.a. Fußball für Jungen und Mädchen)
  • Nachmittagsprojekte für Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Themen
  • Theater - AG
  • Basteln und Malen

Für Eltern:

  • Elternfrühstück
  • Elternarbeit

 

 *  *  *