Infos & Kontakt

Bezirksleitung Neukölln

Heike Kreßler
h.kressler@lebenswelt-berlin.de

Lenaustr. 26
12047 Berlin
Tel.: 030 61 62 79 21
Fax: 030 69 00 15 03

 

LebensWelt TV

Weltkindertag am 20. September „Kinderrechte jetzt!“

Seit dem 21. September 1954 (9. Vollversammlung der Vereinten Nationen) gibt es den Weltkindertag. Dieser Tag soll die Rechte von Kindern in den Fokus rücken und wird im UN-Mitgliedsstaat Deutschland jedes Jahr am 20. September gefeiert.

Weiterlesen ...

9. Deutscher Diversity-Tag: Wir setzen Zeichen. Chancengerechtigkeit für alle!

Die Aktion findet im Rahmen des Deutschen-Diversity-Tages am 18.Mai 2021 bundesweit unter dem Motto „Flagge für Vielfalt“ statt.

Initiiert wird der Deutsche-Diversity-Tag von der Charta der Vielfalt e.V.
LebensWelt gGmbH ist Unterzeichnerin der Charta und steht seit zweiundzwanzig Jahren für Vielfalt und Chancengerechtigkeit für alle.

 

Besuch aus dem Bundesministerium

Die Bundesministerin Dr. Franziska Giffey besuchte am 10. Juli 2020 das Projekt „Gemeinsam stark“ im Kindergesundheitshaus in Neukölln. LebensWelt nimmt mit seinem interkulturellem Know-how an dem von Frau Dr. Hildegard Rossi geleiteten Projekt teil, in dem es um die Begleitung von geflüchteten Müttern mit kleinen Kindern in und durch Gesprächsgruppen geht.

Weiterlesen ...

Schülerclubs

Im Schülerclub wird mit den verschiedenen Lebenswelten der Jugendlichen konstruktiv umgegangen. Kulturelle und soziale Vielfalt werden zum Vorteil aller genutzt. Interkulturelles Lernen stellt dabei einen Schlüsselprozess dar: Die Schüler*innen werden ermutigt, sich über ethnische, kulturelle und soziale Herkünfte auszutauschen, ohne diese zu bewerten. Vielmehr werden sie angeregt, die Chancen, die sich ihnen in der Vielfalt bieten zu nutzen.
Die Schüler*innen planen und bestimmen nach demokratischen Grundsätzen die Angebote und die Inhalte des Schülerclubs. Wichtige Kommunikations- und Umgangsregeln zum sozialen Miteinander werden im Schülerclub erarbeitet, umgesetzt und weitergegeben.

Schüler*innen kennen und äußern ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Durch die Angebote und das Miteinander im Schülerclub werden/wird so kontinuierlich

  • die Ressourcen des*der Einzelnen gestärkt
  • die Schüler*innen in ihrer Entwicklung emotional unterstützt
  • die sozialen Kompetenzen gefördert
  • das Erlernen einer konstruktiver Streitkultur und gewaltfreie Konfliktbewältigungsstrategien gefördert
  • Freiräume, Experimentierfelder und Verantwortungsfelder organisiert, in denen die Schüler*innen ihr Selbstwertgefühl entwickeln können
  • das didaktisches Spielen und Lernen sowie der Spaß der Schüler*innen am Lernen gefördert
  • die Beharrlichkeit und Ausdauer der Schüler*innen trainiert