Infos & Kontakt

Bezirksleitung Neukölln

Heike Kreßler
h.kressler@lebenswelt-berlin.de

Sonnenallee 90
12045 Berlin
Tel.: 030 23 45 58 59
Fax: 030 40 99 81 11

 

Tag der offenen Tür am Standort Marzahn-Hellersdorf

An unserem Standort in der Rhinstraße 84 in Marzahn-Hellersdorf fand am 19. Oktober ein Tag der offenen Tür statt. Der Einladung folgten unter anderem Gäste aus dem Amt für Soziales, der Jugendberufsagentur, dem RSD und dem Teilhabefachdienst Jugend des Jugendamtes.

Weiterlesen ...

Jugendcafé LAIV gewinnt Berliner Präventionspreis!

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt hat auch in diesem Jahr mit dem Berliner Präventionspreis besondere Leistungen im Bereich der Gewalt- und Kriminalitätsprävention ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

Ehrenamtliche Helfer*innen/ Freiwillige gesucht

Wir freuen uns auf dich!
Wir suchen:
Ehrenamtliche Helfer*innen für ein Angebot zum Deutschunterricht

Weiterlesen ...

LebensWelt TV

Schülerclubs

Im Schülerclub wird mit den verschiedenen Lebenswelten der Jugendlichen konstruktiv umgegangen. Kulturelle und soziale Vielfalt werden zum Vorteil aller genutzt. Interkulturelles Lernen stellt dabei einen Schlüsselprozess dar: Die Schüler*innen werden ermutigt, sich über ethnische, kulturelle und soziale Herkünfte auszutauschen, ohne diese zu bewerten. Vielmehr werden sie angeregt, die Chancen, die sich ihnen in der Vielfalt bieten zu nutzen.
Die Schüler*innen planen und bestimmen nach demokratischen Grundsätzen die Angebote und die Inhalte des Schülerclubs. Wichtige Kommunikations- und Umgangsregeln zum sozialen Miteinander werden im Schülerclub erarbeitet, umgesetzt und weitergegeben.

Schüler*innen kennen und äußern ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Durch die Angebote und das Miteinander im Schülerclub werden/wird so kontinuierlich

  • die Ressourcen des*der Einzelnen gestärkt
  • die Schüler*innen in ihrer Entwicklung emotional unterstützt
  • die sozialen Kompetenzen gefördert
  • das Erlernen einer konstruktiver Streitkultur und gewaltfreie Konfliktbewältigungsstrategien gefördert
  • Freiräume, Experimentierfelder und Verantwortungsfelder organisiert, in denen die Schüler*innen ihr Selbstwertgefühl entwickeln können
  • das didaktisches Spielen und Lernen sowie der Spaß der Schüler*innen am Lernen gefördert
  • die Beharrlichkeit und Ausdauer der Schüler*innen trainiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.