Infos & Kontakt

Kögelstr. 4-5
13403 Berlin
Tel.: 030 49 89 75 33
Fax: 030 49 89 72 77
Mobil: 0178 927 54 47
nemo@lebenswelt-berlin.de

Ansprechperson:
Cigdem Ghazi (Leitung)
Diana Preuß (Stellv. Leitung)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
6:00 - 18:00 Uhr
(bzw. nach Bedarf)

Fahrverbindungen:
U-Bahn Linie 6: Haltestelle Kurt-Schumacher-Platz, Bus 122: Haltestelle Auguste-Viktoria-Allee/Humboldtstr.

Geschäftsführung
Mehmet Asci, Carmen Regin

Verwaltung:
Aylin Esen
Maxstraße 3a, 13347 Berlin
Tel.: 030 61 62 298 56
a.esen@lebenswelt-berlin.de

Fachtagung „Begleiteter Umgang“

Vortrag Barbara Severin

Am 28.5. 2018 veranstalteten LebensWelt gGmbH und Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGbmH einen Fachtag zum Thema „Begleiteter Umgang“ im Familienzentrum Adalbertstraße in Kreuzberg. Rund 120 Mitarbeiter*innen des Jugendamtes und freier Träger der Jugendhilfe im Begleiteten Umgang des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg nahmen teil.

Weiterlesen ...

Arbeiten bei LebensWelt als Erzieher*in

plakatArbeiten bei LebensWelt bedeutet Freundlichkeit im Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Kindern. Diese bei uns gelebte Willkommenskultur spüren Sie gleich beim Besuch unserer Kitas. Alle sind eingeladen: Kinder, Eltern, Fachkräfte - sie stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Dokumentation "online": Fachtagung Salutogenese im Kontext von Flucht, Migration und Jugendhilfe

GlieneckeAm 7. und 8. Juli 2016 veranstalteten das SFBB und LebensWelt eine gelungene Fachtagung zum Thema
„Salutogenese im Kontext von Flucht, Migration und Jugendhilfe“ bei schönstem Wetter. Die Fachtagung war mit 120 Teilnehmenden voll ausgebucht und das gute Wetter war inbesondere wichtig, da viele Programmpunkte "draußen" im Park stattfanden.

Weiterlesen ...

Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.“

Konfuzius 553-473 v. Chr.

 

Nach dieser Grundhaltung werden in unserem Haus 105 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt im Rahmen der gefördert.

In einer ruhigen Wohnstraße in der Nähe des Kurt-Schumacher-Platzes bietet die Kita Nemo viel Raum drinnen und draußen für vielfältige Erfahrungen. Eine große Dachterrasse mit Kreativ- und Experimentierbereich und Hochbeeten und ein Garten mit Spielgeräten und Naschgarten bietet allen Kindern viele Möglichkeiten sich auszuprobieren. 
 
Folgende Angebote stehen in den Räumen zur Verfügung:
  • Lern- und Experimentierwerkstatt
  • Kreativraum
  • Bau- und Konstruktionsraum
  • Holzwerkstatt
  • Rollenspielzimmer
  • Snoezleraum zum Entspannen
  • Bücherei und Schreibwerkstatt
  • Großer Bewegungsraum
  • Kinderrestaurant
Unser "Nestbereich" bietet einen Schonraum für unsere Kleinsten. Hier stehen 3 Räume zur Verfügung:
 
Ein Raum mit Kreativbereich und Leseecke, hier wird auch das Mittagessen eingenommen.
Ein Bewegungs- und Toberaum, der nachmittags als Schlafbereich dient und ein Raum für Sinneserfahrungen mit einer Bau- und Puppenecke.
 
Eine behutsame Eingewöhnung nach infans ist für uns von großer Bedeutung. Die Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen, dafür ist die Grundvoraussetzung der Beziehungs- und Bindungsaufbau zwischen den Kindern und ihren Bezugspersonen in der Kita.
Eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit all unseren Familien hat also von Anfang an in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert.
 
Die Kita Nemo ist geöffnet von Montag bis Freitag von 6.00-18.00 Uhr, bzw. nach Bedarf.

 

Logo Kitas bewegen 257x106Unsere Kita Nemo in Reinickendorf beteiligt sich am Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“. Das Ziel des Landesprogramms ist es, die Bildungs- und Gesundheitschancen für Kinder sowie das Wohlbefinden und die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen und Erzieher zu verbessern. An dem Kooperationsprojekt der Bertelsmannstiftung sind verschiedene Krankenkassen, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und viele andere beteiligt. Die gute Kita zeichnet sich dadurch aus, dass sie Gesundheits- und Bildungschancen von Kindern fördert und beide Aspekte miteinander verknüpft. In der guten Kita lernen Kinder mit ihrem Körper verantwortlich umzugehen und achtungsvolle Beziehungen aufzubauen. Gleichzeitig erleben sie ein Umfeld, in dem ihre Kompetenzen und Fähigkeiten wachsen. Und: Die gesunde Kita steigert das Wohlbefinden der Erzieherinnen und Erzieher, indem Belastungen erkannt und abgebaut werden.

Gefördert wird der Ausbau der Kita durch das Landesprogramm Kita-Ausbau Berlin „Auf die Plätze, Kitas, los!“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

kids dinA1 kl

 

 

 

senbjw quer medium cmyk

 

 

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten. nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten. um für sichere Anmeldung zu sorgen. um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf "Ok", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.