Infos & Kontakt

LebensWelt gGmbH
Personalmanagement

Maxstr. 3a
13347 Berlin
Tel.: 030 61 62 56 01
Fax: 030 61 62 56 26

Bewerbungen bitte
per E-Mail an:
bewerbung@lebenswelt-berlin.de 

LebensWelt TV

20. November: Internationaler Tag der Kinderrechte

Am 20. November wird seit 1989 der Internationale Tag der Kinderrechte gefeiert. Vor 32 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, um Kinderrechte auf der ganzen Welt zu garantieren und zu schützen.

Einige der wichtigsten Kinderrechte sind z. B. das Recht auf Gleichheit, das Recht auf Gesundheit, das Recht auf Bildung und das Recht auf staatliche Unterstützung bei Erziehungsproblemen.

Weiterlesen ...

Weltkindertag am 20. September „Kinderrechte jetzt!“

Seit dem 21. September 1954 (9. Vollversammlung der Vereinten Nationen) gibt es den Weltkindertag. Dieser Tag soll die Rechte von Kindern in den Fokus rücken und wird im UN-Mitgliedsstaat Deutschland jedes Jahr am 20. September gefeiert.

Weiterlesen ...

9. Deutscher Diversity-Tag: Wir setzen Zeichen. Chancengerechtigkeit für alle!

Die Aktion findet im Rahmen des Deutschen-Diversity-Tages am 18.Mai 2021 bundesweit unter dem Motto „Flagge für Vielfalt“ statt.

Initiiert wird der Deutsche-Diversity-Tag von der Charta der Vielfalt e.V.
LebensWelt gGmbH ist Unterzeichnerin der Charta und steht seit zweiundzwanzig Jahren für Vielfalt und Chancengerechtigkeit für alle.

 

Sozialpädagog*innen (m/w/d) für das Projekt „Stark trotz Corona“

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sozialpädagog*innen (m/w/d) für das Projekt „Stark trotz Corona“.

Der gemeinnützige, interkulturelle Träger LebensWelt ist seit 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe tätig und hat seinen Sitz im Herzen von Berlin. Die freien Stellen sind in der Schulbezogenen Jugendhilfe angesiedelt und haben einen Stellenumfang von jeweils ca. 20 Wochenstunden. Es wird nach dem Schulsekretärinnenmodell gearbeitet, das heißt die Stunden werden innerhalb des Schuljahres vorgearbeitet, die Schulferien sind frei.

Wir bieten:

  • Anerkennungs- und Willkommenskultur
  • Flache Hierarchien und wertschätzende Gesprächskultur
  • Rückhalt durch den Träger
  • Team- und Einzel-Supervision, Weiterbildungen, Teamsitzungen
  • Zusammenarbeit in einem interkulturellen Umfeld
  • Festanstellung

Wir erwarten:

  • Anerkannter Abschluss als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder gleichwertig anerkannte Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit schulischen Strukturen erwünscht
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Eltern
  • Erfahrung mit verhaltensauffälligen Kindern erwünscht
  • Bereitschaft zur Vernetzungsarbeit (inner- und außerschulisch)
  • Interkulturelle, systemisch-, lösungs- und ressourcenorientierte Arbeitsweise
  • Spaß an der Arbeit im Team

Deine Aufgaben:

  • Krisenintervention in Form von Einzelarbeit mit den Schüler*innen
  • Anbieten von Konfliktlösungskonzepten, gewaltfreie Kommunikation und Mediation
  • Mediation, Soziales Lernen
  • Gruppenarbeit, Mädchen- und Jungenarbeit
  • Planung und Durchführung von Schulhofprojekten und Pausenangeboten
  • Mitorganisation von Festen, kulturellen Veranstaltungen
  • Dokumentation

Wir freuen uns auf einen offenen Kollegen (m/w/d) mit Lust an der Arbeit im interkulturellen Bereich und Interesse an einer Tätigkeit in der Schule.

Fragen zur offenen Stelle beantwortet dir Emel Evirgen (030-41 47 75 80) und alle weiteren Informationen zu unserem Träger findest du unter www.lebenswelt-berlin.de.

Projekte-Bewerbung

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner Daten erfolgt ausschließlich in dem für das Bewerbungsverfahren notwendigen Umfang. Mit der Einsendung deiner Bewerbung willigst du in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ein. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten werden die Daten gelöscht.

Du willst mehr erfahren?

Fülle das Kontaktformular auf dieser Seite aus und wir melden uns bei Dir. Oder willst Du Dich gleich bewerben? Dann schick uns Deine Bewerbungsunterlagen gleich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!