Zentrale

LebensWelt gGmbH
Maxstr. 3a
13347 Berlin
Tel.: 030 61 62 56 01
Fax: 030 61 62 56 26
info@lebenswelt-berlin.de

Kita Job Offensive

Charme-Offensive in unseren Kitas. Wir suchen Sie, liebe Erzieher*innen! Ob ausgebildet oder Quereinstieg, schauen Sie, was wir Ihnen zu bieten haben. Weiterlesen ...

Wanted

Arbeiten bei LebensWelt
Arbeiten bei LebensWelt bedeutet Freundlichkeit im Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Kindern. Diese bei uns gelebte Willkommenskultur spüren Sie gleich beim Besuch unserer Kitas. Weiterlesen ...

Arbeiten bei LebensWelt

Flyer VS

Am Samstag, den 14. September 2019, findet von 11 Uhr bis 18 Uhr auf dem Spielplatz an der Auguste- Viktoria-Allee in Reinickendorf unter dem Motto „Kick Rassismus ins Abseits!“ eine von Kindern und Jugendlichen selbst organisierte „Kiez-WM“ statt.

Flyer RSGespielt wird in zwei Altersklassen: Während die 13- bis 16-jährigen den Gewinner auf dem zum Spielplatz hinter dem Jugendcafé Laiv gehörigen Asche-Bolzplatz ausspielen, wird für die 8- bis 12- jährigen eigens ein mobiles „Street Soccer“-Feld bereitgestellt.

Mit der Durchführung des Jugendhilfe-Projekts sind wir, das seit 10 Jahren im Bezirk verankerte sozialpädagogische Jugendcafé LAIV des interkulturell profilierten Kinder- und Jugendhilfeträgers LebensWelt, beauftragt. Gefördert wird das Projekt vom Jugendamt Reinickendorf, der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie sowie dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Aktueller Anlass des Titel-Slogans ist die Zunahme des Alltagsrassismus im Reinickendorfer „AVA- Kiez“. Seit Anfang Mai hat sich eine aus Kindern und Jugendlichen zusammengesetzte Vorbereitungs- Gruppe jeden Donnerstag im Jugendcafé Laiv getroffen und gemeinsam mit den MitarbeiterInnen des Laivs die Veranstaltung geplant. Dabei haben die Jugendlichen Flyer, Plakate und Anmeldeformulare entworfen und in verschiedenen Einrichtungen und Jugendclubs verteilt. Sie haben den Turniermodus eigenständig entwickelt und werden ebenso die Durchführung mitorganisieren. Das gleiche gilt für die Organisation des parallel stattfinden Festes. Neben einem abwechslungseichen Bühnenprogramm (u.a. die Gruppe „Rap for LAIV!“ und die Hip Hop Tanz-AG des Jugendcafés) und verschiedenen Aktivitäten zum Thema (Anti-)Rassismus wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Während der Vorbereitungsnachmittage wurde viel über (eigene) Rassismus-Erfahrungen gesprochen und es kam zu lebhaften, hitzigen und produktiven Diskussionen. Gleichzeitig wurde auch wiederholt über das Thema „Fair-Play", auf und abseits des Fußballplatzes, gesprochen.

Die Kids und wir freuen auf großartige Fußball-Momente, ein ausgelassenes Fest und hoffen gemeinsam mit einem enthusiastischen Publikum ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt zu setzen.

Jugendcafé Laiv
Auguste-Viktoria-Allee 16C
13403 Berlin
Tel.: 030 41478110
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.